10.01.2004

Home-Shopping immer beliebter

Bauer Media legt aktuelle Zielgruppenanalyse vor

(09.01.2004) 27 Millionen Deutsche kaufen via Internet oder Katalog von daheim aus ein, 22 Prozent mehr als noch vor fünf Jahren. Das hat eine aktuelle Verbraucheranalyse der Bauer Media KG ergeben.


Besonders kräftige Zuwächse erzielten die Anbieter demnach unter den jüngeren Bundesbürgern. Kaufte vor fünf Jahren erst gut jeder dritte 18- bis 29-Jährige online oder per Katalog ein, ist es heute schon jeder zweite.
Insgesamt hat das Internet als Vertriebskanal stark an Bedeutung gewonnen. Die Zahl der Online-Käufer wuchs von 420.000 im Jahr 1998 auf heute fast 8 Millionen.

Online- und Versandhaus-Shopping scheinen nach den Erkenntnissen der Bauer Media allerdings eine Symbiose zu bilden. Die zusätzliche Anbindung von Online-Shops habe dem traditionellen Versandhandel in den vergangenen fünf Jahren einen Zuwachs von 1,31 Millionen Kunden beschert.

Typische "Nur-Versandhauskäufer" unterscheiden sich nach der Zielgruppenanalyse deutlich von Kunden, die vom zu Hause aus auch oder ausschließlich online shoppen. Während die Anhänger des klassischen Kataloges weiblich, über 30 Jahre alt und mit einem mittleren Einkommen ausgestattet sind, sind die Online-Käufer im Durchschnitt jünger, in der Mehrheit männlich und verfügen über ein überdurchschnittliches Einkommen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der http://www.bauermedia.com/presse/januar2004/va_newsletter.php.

Quelle: DIHK Verfasser: Armin Heimann

Weiterempfehlen